Streetart die wir lieben

Auf Instagram haben wir euch bereits zu coolen Streetart-Destinationen mitgenommen. Quer verteilt in ganz Europa gibt es einiges an bunten Graffitis und Wandmalereien zu entdecken. Hier wollen wir euch mehr zu den einzelnen Orten erzählen, um welche Künstler es sich handelt und welche anderen Gründe es noch gibt, um die jeweiligen Destinationen als nächstes Reiseziel zu erwägen.

1. Vantees

Bei unserem ersten Bild handelt es sich um einen portugiesischen Künstler, der in den meisten seiner Straßenbilder Menschen von hinten abbildet. Alte Menschen um genau zu sein. Dieses Werk ist in Garca, Lissabon zu finden. Wo genau, ist unklar. Solltet ihr euch in nächster Zeit in Garca aufhalten, haltet die Augen auf!

2. WRDSMTH

Für das zweite Kunstwerk geht es nach London, Portobello Road. Dieser Künstler ist ein ehemaliger Werbetexter und mittlerweile aufstrebender Straßenkünstler. Begonnen in 2013, tätowiert der Amerikaner mit einer Schablonentechnik auch die Wände in Städten wie San Francisco, Toronto, Melbourne oder Berlin.

3. Caro Pepe

Zur Besichtigung von dieser Straßenkunst, auf nach Berlin zur Urban Art Hall in Spandau. Caro Pepe kommt aus Argentinien und macht neben Straßenkunst auch Malereien auf Leinen oder Papier und feiert damit seit 2012 Erfolge in der Hauptstadt. Ihre Kunst ist ein Ausdruck der inneren Welt und der komplexen Natur von Emotionen.

4. Unbekannt

Leider steckt jemand uns unbekanntes hinter dieser abstrakten Blume als Straßenschild Zierde. Aufgenommen ist das Foto in der Rue Paulin-Méry im Süden von Paris. Wenn ihr da sein solltet, unbedingt im “La Butte de Piafs” in der Rue des cinq Diamants vorbeischauen und ein Parisienne blanche in dem urig, gemütlichen Bistro trinken.

5. Kreda

Stettin ist für seine grüne Fülle, die beinah französische Innenstadt und die leckeren Paszteciki Teigbällchen bekannt (oder eben unbekannt, höchste Zeit das zu ändern...) Aber auch die viele Straßenkunst imponiert. Der Künstler ist in Polen mittlerweile so beliebt, dass seine Kunst auch auf T-Shirts gedruckt und verkauft wird.

6. Tirso Paz

Über seine Graffiti Kunst sagt Tirso Paz, er habe in Barcelona seine Inspiration zum Darstellen von Frauen, Tieren, Licht und Überlagerung gefunden. Gesprayt hat Tirso Paz diese Frau in dem Viertel Poblenou.

Insider Tipp

Für Poblenou: Lugaris Apartements bietet auf der Terrasse mit Meerblick einen entspannten Pool.

7. Kien

Istanbul. Bazaare, Trubel, Straßenkunst. Dieser begabte Sprayer ist nur einer von vielen bemerkenswerten Künstlern Istanbuls und stellt auf diesem Bild die Like-Hetze auf Instagram dar. Das Graffiti ist in der Bomontiada zu finden. Diese wurde als Zentrum konzipiert, in dem kulturelle Aktivitäten, Vorführungen, Konzerte, visuelle und akustische Darbietungen, Essensfeste und kreative Treffen abgehalten werden.

8. Unbekannt

Wir haben leider keine Idee, von wem dieses Werk sein könnte, aber es ist in Tel Aviv und zu sehen ist ein Hund. Damit sind es schon zwei überzeugende Gründe, um bei uns im Top Ten Ranking zu landen. Fun Fact passend zum Thema: Jeden Dienstagabend sind in Tel Aviv die Skater unterwegs, Treffpunkt: Habima National Theatre um 9:45pm.

9. Insane51

Er ist ein Grieche, der weiß, wie man Europa für sich gewinnt. 3D Kunst ist das Geheimnis. Es lohnt sich, auf dem Instagram Account zu entdecken, wie weit er es mit seinem Handwerk gebracht hat. Für dieses Werk müsst ihr in die Josephstraat nach Rotterdam. Vielleicht werden wir seinen Namen schon bald mit ganz großen Leinwänden in Verbindung bringen.

10. Pablo Piatti

Street Art mal anders: Pablo Piatti zeigt in seiner Wahlheimat Antwerpen hauptsächlich die Schönheit der Natur in zierlichen Wandmalereien. Auf diesem Bild wurde er von dem Restaurant Dim Dining (Geheimtipp when in Antwerpen) engagiert, um der Hauswand mit einer Geisha einen feinen Schliff zu verpassen.